2 Stunden Winterenduro

 

Am 21. Jaenner um 5.00 Uhr frueh trafen sich 3 "MRB-Musketiere". Die an diesem Tage zu bewaeltigende Aufgabe war es,  beim legendaeren HACKSTOCKRENNEN, die MRBs zu vertreten.

Bericht von Ruediger:

Wie jedes Jahr kamen wir auch heuer zu spaet. Wir fuhren zwar schon am 6 Uhr weg aber die neue "Abkuerzung" ueber "Muerzzuschlag-Niederalpl" war etwas verschneit. Wir durften dann aber trotzdem noch eine Trainingsrunde fahren.

Training: War gleich zu merken dass heuer etwas Grip da ist. Also haben wir gleich mal eine schnelle Runde gedreht. Geile Waldpassagen mit langen Kurven bis zum 4.Gang Vollgas. Geeeeeeeeeeeeeeil

Das Rennen: Wir haben zwar frueh eingezahlt, andere aber noch frueher. Somit hatten wir ziemlich hohe Nummern. Der Startschuss aus Hackis Schrottflinte und schon gings los. Harry hat mal 40 Plaetze verloren (Steckengeblieben). Heli und ich kamen ganz gut weg. Der Heli sagte vor dem Start noch zu mir:

Ich lass dich dann ueberholen, fuer mich ist das ja nur Training:     Jo, ..... da will ich gar nicht wissen wie er faehrt wenn er meint ein Rennen zu fahren. Er kaempfte naemlich mit Ellbogentechnik, Blockpass, Schneiden, .......

Naja, dann hab ich ihn doch ueberholt. Bei den restlichen 2 Stunden gings dann halbwegs zur Sache. Ich hatte ca. 10 Brezn. Bergab wars ein Wahnsinn. -->So richtig out of control, weil eisig. Runde fuer Runde ist es dann schwieriger geworden. Zum einen haben die Reifen stark abgebaut und zum anderen ist es halbwegs glatt geworden. Aber insgesamt haben wir uns einigermaszen gut gehalten fuer dass, das wir fast nie am Schnee fahren. Bei mir hat ein achter Platz rausgeschaut, Harry 36er von 73 (schlechter Reifen). Der Heli wurde 28er von 48 bei den Oldboys. Leider weil Heli ging 20 Minuten vor Schluss die Honda ein. Er hat naemlich vergessen was nachzufuellen (Hehe)

Das Wetter: Es hatte bis zu 2 Meter Schnee neben der Piste. Temperatur ca. 1 Grad.

MRB-Friends: Helis Kumpel Daniel Stocker hat wieder mal die goldenen Pokale abgeraeumt. Dank an seine Freundin fuer die Fotos und Danke fuer die Tipps.      Der "Gruene" (Hannes sein Kumpel) ist Ueberaschenderweise sein 1. mal dort gestartet. Hut ab, gute Leistung fuer eine derartig unfahrbare Gurken.    Dank an M.C fuer die anderen Race Fotos

Sonstiges: Unglaublich wie die Typen beim Spykerennen schrauben. Wo man normal wegen dem Grip nur bis zur 3. Schaltet, drehen die Spykeartisten die ersten 5 aus. Ich werd naechstes Jahr wohl beide Klassen fahren.

Ergebniss: http://www.enduro-austria.at/2006%20dateien/ergebnis%2020060122%20winterenduro%20lunz.pdf

[< Previous] [Next >]
of 3
112.jpg
112.jpg
113.jpg
113.jpg
121.jpg
121.jpg
2.jpg
2.jpg
201.jpg
201.jpg
215.jpg
215.jpg
246.jpg
246.jpg
249.jpg
249.jpg
27.jpg
27.jpg
3.jpg
3.jpg
4.jpg
4.jpg
62.jpg
62.jpg
64.jpg
64.jpg
CIMG0308.JPG
CIMG0308.JPG
CIMG0312.JPG
CIMG0312.JPG


Generated with Arles Image Web Page Creator